Juniorforschungsgruppen bayklif

Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst fördert fünf Juniorforschungsgruppen an der Technischen Universität München, an der Universität Regensburg sowie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Aufstrebende Nachwuchswissenschaftler erhalten durch bayklif die Möglichkeit, eine eigene Gruppe zu gründen und sich auf ihrem Forschungsfeld zu etablieren. 

 

ADAPT - Wandelt Klima Arten? Zur Anpassungsfähigkeit von Bestäubern im alpinen Raum

Dr. Alice Claßen, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

 

Cleanvelope - Energieaktive Gebäudehüllen als Baustein klimaorientierter Stadtentwicklung

Dr.-Ing. Claudia Hemmerle, Technische Universität München

 

MINTBIO - Auswirkungen des Klimawandels auf die biologische Vielfalt in Bayern: Multidimensionale Integration für bessere Biodiversitätsprognosen

Dr. Christian Hof, Technische Universität München

 

BayForDemo - Anpassungsstrategien an den Klimawandel für bayerische Wälder basierend auf der Simulation demografischer Prozesse

Dr. Lisa Hülsmann, Universität Regensburg

 

HyBBEx - Hysterese-Effekte in Bayerischen Buchenwald-Ökosystemen durch Klimaextreme

Dr. Christian Zang, Technische Universität München